Zeitraum

Mit den ersten Vorarbeiten zum Film sind wir Anfang 2016 gestartet. Die ersten Aufnahmen sind anlässlich des Auftakt-Ortstermins im April 2016 entstanden.

Bis zum Ende der Bauphase im Sommer 2018 haben wir immer wieder Bildmaterial gesammelt und viele Interviews mit den Prozessbeteiligten geführt.

Anschließend begann die große Material-Sichtung und es entstanden in einem längeren Prozess die ersten Rohversionen.

Finalisiert und veredelt wurde der Film im September 2018. Die Uraufführung fand pünktlich zur Einweihung am 19.09.2018 statt.

Für Presse und TV-Sender wurden zusätzlich diverse Electronic Press Kits (EPKs) erstellt.

Zielgruppe

Interessiertes Fachpublikum: Politiker, Terminalbetreiber, Fachleute, Logistiker, Reeder.

Bauzeit vom 12.4.2016 bis einschließlich 19.9.2018

  • 891 Tage zwischen den angegebenen Daten, Enddatum eingeschlossen.
  • 2 Jahre, 5 Monate, 8 Tage
  • 127 Wochen und 2 Tage

Kosten

  • 36 Mio Euro (NPorts/Land Nds)

Sandaufspülung (Bauzeit)

  • 1.100.000m³ Elbsand
  • NN 12,5 Meter

Höchste Höhe und tiefste Tiefe (nach Fertigstellung)

  • Kaioberkante auf NN + 6,25 m
  • Hafensollsohle im Bereich der Anlage auf NN – 17,00 m

Liegeplatz

  • 240 Meter lang
  • 8,5 Hektar Fläche
  • Schwerlastfähig 10 t /qm

Material

  • Ca. 6.000 t Stahl
  • Ca. 7.500 m³ Beton
  • Ca 8.500 Meter Ortbetonpfähle
  • Ca 10 ha Asphalt
  • 27.000 t Deckwerkssteine als Böschung
  • (2 verschlissene Gasgrills auf der Dachterrasse)

Privacy Preference Center