Vom korrekten Handschlag beim Vorstellungsgespräch bis zum Schmatzen beim Essen: Jeden Tag werden wir mit unzähligen Verhaltensregeln konfrontiert – zum Teil zurückzuführen auf den berühmten Knigge. Auch wenn wir uns auf viele ungeschriebene Gesetze einigen können, ist nicht immer klar, was denn gerade angebracht ist. In einem neuen Projekt setzen wir uns unter anderem mit dem Thema „Begrüßung“ auseinander und holen dafür mehrere Experten ins Haus.

In der Kommunikation ist wohl nichts so selbstverständlich wie die Begrüßung: Ob ein „Moin“ auf der Arbeit oder das „Hallo“ am Telefon. Vor allem wenn man mit Freunden oder der Familie redet, werden sich kaum Gedanken über die richtige Anrede gemacht. Doch gerade bei fremden Menschen können falsche Begrüßungen ganz schnell zu unangenehmen Situationen führen. Welches Verhalten bei solchen Umständen „Knigge“ ist, weiß man dann häufig nicht mehr. Genau hierfür haben wir unter anderem Dagmar Nitschke eingeladen – Businesscoach.

Wie gewohnt, haben wir unsere Gesprächspartnerin perfekt in Szene gesetzt. Dabei bot unser Drehort „Karton“ eine gemütliche, heimische Atmosphäre. Ein kleines Making Of wollen wir euch nicht vorenthalten:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Deichblick – Agentur für Film (@wirliebenfilme) am

Wir halten euch natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden. Besucht dazu gerne regelmäßig unseren Blog oder besucht uns auf Facebook und Instagram!