Moin Moin liebe Leser,

ihr habt lange nichts mehr von mir gehört und das hat auch einen Grund.

Ich bin nämlich so langsam an das Ende meiner Ausbildung angelangt und habe mich in den letzten Monaten mit einigen Abschlussprüfungen herumschlagen müssen.

Worin diese bestehen und wie es gelaufen ist werde ich euch hier im Blog erzählen.

Heute starten wir mit der schriftlichen Abschlussprüfung.

Die schriftliche Abschlussprüfung besteht aus 3 Teilen: Wiso, Produktionsorganisation (Technik und Gestaltung) und Medienwirtschaft.

Alle 3 Teile sind sehr umfangreich und deshalb habe ich schon sehr früh mit dem Lernen angefangen.

Leider sah das alles nicht so entspannt aus wie bei dem komisch lachenden Mädchen auf dem Foto.

Ich meine: wer bitte grinst von einem bis zum anderen Ohr, während er sich 3 Jahre Berufsschule ins Hirn kloppen muss?!

Die Lernphase war bei mir eher von Verzweiflung und Prokrastination geprägt.

Ist ja auch verdammt schwer sich zu konzentrieren, wenn draußen 28 Grad sind, die Sonne scheint und all deine Freunde am See rumhängen.

Schlussendlich hatte ich aber auch sehr gute Phasen mit erfolgreichen Lernrunden allein zuhause und mit meinen äußerst kompetenten Klassenkameraden.

Dies hat dazu geführt, dass ich mich (gefühlt) gut vorbereitet in die schriftliche Abschlussprüfung begeben habe.

Ja, leider aber auch nur gefühlt, denn wer hätte ahnen können, dass man den Aufbau eines Triaxkabels zeichnen, oder ein TV-Studio sinngemäß in einem Schaltplan verkabeln, als auch die Funktionen von Equalizern und Kompressoren verstanden und anwenden können muss.

Ihr merkt schon: ziemlicher Technik-Freak-Shit, vor allem, da wir auf unseren Produktionen mehr Wert auf den Inhalt legen, als auf die reine Technik, wir sind ja eine Kreativagentur und keine Kabelleger.

Naja trotz allem habe ich mir die Finger wund geschrieben und hoffe auf milde gestimmte Prüfer.

Welche Prüfungen ich sonst noch zu bewältigen hatte und wie das alles ausgegangen ist, erfahrt ihr im nächsten Blog.

Das war’s für heute von mir,

Eure Melanie